Über mich und meine Arbeitsweise


seeds with drops

Als Diplom Pädagogin liegt mein Schwerpunkt auf den Prozessen von Kommunikation und dem Gestalten von Beziehungen.

In meiner Arbeit unterstütze ich Sie mit systemisch-lösungsorientierten Intervention und ressourcenorientierter Planung und Begleitung. Ich gebe Anregung zur Reflexion und gemeinsam bestimmen wir Standorte und erarbeiten Ziele. Praktische Ideen für den Alltag, Entspannungstechniken, aber auch das Erleben des Prozesses durch Sehen und Fühlen (z.B. mit Figuren, Bildern, Symbolen …) gehören zu meiner Arbeitsweise.

Dabei stütze ich meine Qualifikationen zusätzlich durch langjährige Tätigkeit in Beratung und Therapie. Seit 2007 arbeite ich in der

  • ambulanten Kinder- und Jugendhilfe/
    Familienhilfe/ Casemanagement
  • Eltern- und Familienberatung
  • Trauerberatung

Auftraggeber sind dabei z.B. die Jugendämter (Oldenburg, Ammerland, Landkreis Oldenburg), Kindergärten und andere soziale Einrichtungen. Zusätzlich biete ich Seminare zu Gruppendynamik für Führungskräfte im sozialen Bereich an und Trauergruppen zu Innerer Stärke durch Imagination und Entspannung.

  • 2006 Großer Hospizkurs, Ausbildung zur Hospizbegleiterin im Ambulanten Hospizdienst Oldenburg sowie Forschung und Publikation zu Palliativberatung als Aufgabenfeld der Sozialen Arbeit
  • 2007 Dipl.Pädagogin (Universität Göttingen und Universität Oldenburg)
  • 2010 Systemisch- lösungsorientierte Kurzzeittherapeutin, Familientherapeutin und Beraterin zertifiziert durch das Norddeutsche Institut für Kurzzeittherapie (NIK)
  • 2011 Systemische Therapeutin und Beraterin zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft (SG) (www.systemische-gesellschaft.de)
  • 2011 Systemische Therapeutin und Familientherapeutin zertifiziert durch die deutsche Gesellschaft für Beratung, Therapie und Familientherapie (DGSF) (www.dgsf.org)
  • 2012   SAFE© Mentorin  – Elternkurs der auf der Bindungstheorie von J.Bowlby (Kinderarzt, Psychiater, Psychoanalytiker) basiert
  • 2013 Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • 2017 Hypnotherapeutin i.A. am Milton Erickson Institut in Hamburg (MEG Hamburg)

Ich nehme regelmäßig an Fortbildungen teil. Beispiele dafür sind die Psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT) mit und nach Luise Redemann, die gesundheitsorientierte kognitive Therapie nach Luc Isebaert oder Paartherapie bei Yvonne Dolan.

Im Rahmen von monatlicher Supervision und kollegialer Beratung (Intervisionen) nutze ich das Potential erfahrener Kollegen aus den Bereichen Psychologie, Sozialwissenschaften und Heilpädagogik.

Oldenburg ist seit fast 20 Jahren meine Heimat und ich lebe sehr gerne hier. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Dinge für die ich mich begeistere: Camping und Radfahren, Yoga, lesen oder kochen.