Suche

Dipl. Päd., Heilpraktikerin für Psychotherapie, Familientherapeutin  Georg-                       straße 24, 26121 Oldenburg Tel: 0441 18116415 Mobil: 0176/ 72850065

 

Suche Menü

Wie Belastungen und Stress unser Gehirn verändern

In diesem Video wird einmal erklärt, welchen gegenseitigen Einfluss Verhalten, Gefühle und neuronale Verknüpfungen im Gehirn haben. Auch wenn es auf englisch ist, lohnt sich ein Blick hinein.

Wer sich und seine Grenzen gut kennt, kann (längere) Belastungen besser bemerken und einsortieren. Es ist leichter Stress zu kompensieren wenn regelmäßig und rechtzeitig ein Ausgleich geschaffen wird. Wie dieser Ausgleich aussieht, das gestaltet sich bei jedem Menschen anders.

Klar ist: Mit mehr Energie, Schwung und Lebensfreude stellt man sich neuen Herausforderungen gleich doppelt so gern!

 

 

Auszeit für neuen Mut

Auszeit für neuen Mut

Manchmal erscheint alles etwas grauer als sonst.

Man ist traurig, man ist erschöpft. Die Gedanken wiederholen sich. Sich jetzt ein bisschen Zeit zu nehmen, ein bisschen “Auszeit” für sich selbst, ist eine gute Idee. Wieder neu sortieren, innehalten und akzeptieren, dass auch dies etwas Raum braucht: So fällt es wieder leichter aufzustehen und neuen Mut zu haben! ‪#‎balance‬ ‪#‎kopfhoch‬ ‪#‎jetzterstrecht‬  ‪#‎mutfüralle‬

Dankbarkeit kann was

 

Wer dankbar ist, fühlt sich glücklicher und ermutigt.

17

Dankbare Menschen haben Vieles besser unter Kontrolle: persönliches Wachstum, Lebenssinn und Selbstwertgefühl. Wer Dankbarkeit lebt hat mehr positive Möglichkeiten mit Schwierigkeiten umzugehen, bittet eher um Unterstützung und wächst anhand neuer Erfahrungen.
Dankbarkeit ist wichtig für das Wohlbefinden. Man meistert Wechsel in Lebenssituationen besser und schläft besser.

Nicht nur darum immer mal Danke sagen für die vielen Dinge und Vorteile die man täglich geniesst und für das Leben selbst. ‪#‎wissenschaftlichbelegt‬‪#‎gottseidank‬  ‪#‎soeinfachundsogut‬ ‪#‎bitteunddanke‬ ‪#‎übsmitdeinenkindern‬

Empfehlen
Empfehlen